Dipsacus / Karde aus der Kräuter- und Staudengärtnerei in Sachsen bei Dresden
Dipsacus // in verschiedenen Arten aus der Kräutergärtnerei in Sachsen

Karde

Die Kräuter- und Staudengärtnerei südlich von Dresden und Pirna im Müglitztal

Karde
Dipsacus

Pflanzeninformation zu Karde | Arten von Karde | Karde kaufen

Karden sind ein beliebter Schmuck für sonnige bis halbschattige Bauern- und Wildgärten.

Weitere Pflanzeninformationen über Anbau, Kultur, Pflege und Verwendung zu(r) Karde erhalten Sie im persönlichen Gespräch mit dem Kräuter- und Staudengärtner.

Regional in der Nähe kaufen, statt Karde im Onlineshop zu bestellen

Duft-, Gewürz- und Heilpflanzen, wie z.B. Arten von Karde (botanisch: Dipsacus) gibt es in regionalen Kräutergärtnereien. Der Online-Kauf von ein- und mehrjährigen Kräutern in Onlineshops ist beliebt, bietet aber auch das Risiko von Transportschäden oder anderen Unannehmlichkeiten. Ein regionaler Einkauf von Kräuterpflanzen in der Nähe in einer spezialisierten Kräutergärtnerei sollte dem Online-Kräuterversand bzw. Onlineshops für Kräuterpflanzen immer vorgezogen werden.

In meiner Kräutergärtnerei finden Sie

  • Eine vielfältige Auswahl an Karde-Arten der Gattung Dipsacus
  • Eine fachkundige Beratung zur Standortwahl und Gestaltungsmöglichkeiten von Karde und vielen anderen Kräutern
  • Ein riesiges Kräutersortiment in guter und abgehärteter Gärtnerqualität aus eigener Freilandproduktion
  • Botanische Seltenheiten, die kaum oder nur selten angeboten werden
Eine Übersicht meiner botanischen Sammlung ist hier zu finden: Pflanzenindex
  • Arten oder Sorten von Karde werden nur gelegentlich vermehrt und sind lediglich ab und zu verfügbar
  • Sie werden fachkundig und kompetent zum Standort und Verwendung von Karde und vielen anderen winterharten Gartenstauden beraten
  • KEINE Kartenzahlung möglich
  • Zahlung nur bar oder mobil per Paypal-APP
    (Geldautomat in Dohna – Anfahrt anzeigen)
  • Parkplätze direkt vor der Tür. Zusätzliche Parkplätze am Bahnhof und Wanderparkplatz in Mühlbach
  • Bitte eigene Transportbehältnisse mitbringen
  • Keine Annahme von alten Töpfen und Verpackungsmaterialien