Lediglich aus zwei Arten besteht die Pflanzengattung der Römischen Kamille, die in Westeuropa und Nordwest-Afrika heimisch sind. Bei uns ist nur die rasenbildende Art bekannt, die in der Kräuterkunde ein wichtiges Heilkraut darstellt.