Ramien sind hierzulande kaum bekannt. Die dekorativen Stauden fallen weniger durch ihre Blüte als durch ihr dekoratives Laub auf. In Staudengärten begeistern sie in Pflanzengemeinschaft mit anderen mittelhohen Stauden.