Die Pflanzengattung des Baldrians ist um ein Vielfaches größer, als für gewöhnlich bekannt ist. Über 400 Arten bevölkern alle Teile der Erde. In der Gartenkultur sind nur einzelne Arten bekannt und werden angebaut. Am bekanntesten der der gewöhnliche Baldrian, dessen beruhigende Wirkung in der Volksmedizin eingesetzt wird. Gleichzeitig ziehen seine Blüten Insekten an und die Pflanze begeistert im Halbschatten mit ihrem stattlichen Wuchs.