In der Natur haben die 50 Arten der Wunderblumen ihre Heimat von Nord- bis Südamerika, sowie in Teilen Asiens. Gärtnerisch ist weitestgehend nur eine knollenbildende Art von Interesse, die durch zauberhaften Flor auffällt. Sie wird wie Dahlien oder Gladiolen nur über den Sommer im Freiland kultiviert.