Gummikräuter sind Bewohner Nord- und Südamerikas. Ihren Namen verdanken die etwa 60 Arten dem gummiartigen Pflanzensaft, der bei Bruch aus den Stängeln hervortritt. In der hiesigen Gartenkultur ist eine Art bekannt, die mit ihren Korbblüten Insekten begeistert und an sonnigen trocknen Stellen in Stauden- und Steppengärten gedeiht.